Sehr geehrte Damen und Herren

Hiermit danken wir, den Alliierten sowie den Schöpfern des Deutschen Grundgesetzes ("Ersatz Verfassung") für Ihre Weitsicht und Ihre intelligente Gesetzesausrichtung.

In Bezug auf die SHAEF und SMAD Gesetze sowie dem GG (Grundgesetz).

Die Alliierten haben folgende Gesetze erlassen. Sie haben den sogenannten Ewigkeitsbestand und gelten letztendlich für alle Menschen weltweit.
Also Regierungen, die Völkerrecht mit Füßen treten sind NAZI Regierungen und sollen eben mit diesen Gesetzen entnazifiziert werden.

Es folgt und gilt seitdem:

SMAD Befehl Nr. 2 Abs. 5 ( gültig seit 10.06.1945 )

SHAEF Kontrollrats Gesetz Nr.1 ( gültig seit 20.09.1945 )

Grundgesetz ( GG ) ( gültig seit 23.05.1949 )

Aus diesem Sachverhalt wenden wie wir das („Handwerkszeug“) Grundgesetz und seine Artikel an und möchten jedem Personalausweisträger mit „ Staatsangehörigkeit “ DEUTSCH dieses auch anraten. Denn diese STAATSANGEHÖRIGKEIT ist juristisch, die NAZI Angehörigkeit vom 05.02.1934 (Beginn der Fälschung).

Es folgt und gilt seit dem:

GG 116/2 Annahme der natürlichen Staatsangehörigkeit. Nach (Original) § 1 RuStaG vom 22.07.1913

GG 139

GG 146 ( Verfassungsauftrag bzw. Annahme, mit der daraus entstehende Möglichkeit der Weiterentwicklung wo notwendig)

Für den Fall, GG 116/1 hilft hier das BGB § 119 (Anfechtbarkeit wegen Irrtums).

Mit freundlichen Grüßen

Schloß Holte zum 13.07.2015

image/svg+xml image/svg+xml